Lade...
 
Seiten-ID: 1845 Die unterschiedlichen Schulen der Mediation A) Abteilung »  06. Akademie B) Inhalt »  11. Lehre »  Wissenschaft
Schulen
Die Schulen der Mediation 


Mediation ist nicht gleich Mediation. Was aber macht den Unterschied aus? Es gibt unterschiedliche Mediationskonzepte, Modelle und Formate. Wie unterscheiden sie sich und welche Inhalte verbergen sich dahinter? Was lernen Sie, wenn Sie eine Mediationsausbildung machen und wie unterscheidet sie sich von anderen Ausbildungen?

Worin unterscheiden sich die Lehren?

Laut Duden bezeichnet der Begriff Schulen eine bestimmte wissenschaftliche Richtung, die von einer Kapazität ausgeht und von ihren Schülern und Schülerinnen vertreten wird.1 Auch in der Mediation gibt es abweichende Lehren. Wiki to Yes möchte diesem Phänomen auf den Grund gehen. Um die unterschiedlichen Lehren herauszuarbeiten und sichtbar zu machen, werden die nachfolgend aufgeführten Indikatoren zugrunde gelegt. Der als ein Wiki Projekt angebotene Service soll Ihnen nicht nur die Möglichkeit geben, sich über die unterschiedlichen Ausprägungen der jeweiligen Lehre zu informieren. Er soll den Schulen auch die Gelegenheit geben, sich abzugrenen und ihre Leistungsmerkmale herauszustellen.

 Aktionshinweis:
Das Projekt bedarf Ihrer Mitwirkung! Fügen Sie Leitsätze oder Fachtermini ein oder ordnen Sie bestehende Leitsätze oder Fachtermini Ihren Schulen zu. Interessieren Sie sich für das Partnerprogramm, damit ein Kanal für Ihre Lehre eingerichtet wird. Hier erfahren Sie mehr über die Wiki to Yes Aktionen

Einführung

Die Unterscheidbarkeit der Lehrinhalte und der Lehren wird als ein Beitrag zur Förderung der Mediation gesehen. Sie ist so wichtig, dass sie bei Wiki to Yes einen Projektstatus bekommen hat. Hier finden Sie die Einzelheiten über das Projekt, technische Hinweise, wie die Schulen erfasst und differenziert werden und Erläuterungen, warum die Unterscheidung für die Entwicklung der Mediation so wichtig ist.

Theorien

Die Lehre der Mediation kann auf unterschiedliche Theorien zurückgeführt werden. Hier gelangen Sie zu einer Übersicht, welche Schule welche Lehre verwendet.

Leitsätze

Die Datenbank erfasst alle Theoreme, Lehr- und Merksätze, die in den Text der Wikiseiten eingearbeitet sind. Die Datenbank erlaubt ihre Überarbeitung und erleichtert das Auffinden der Merksätze. Auch sind Zuordnungen möglich. Die Zuordnung zu den Kategeorien erlaubt die Gliederung und Sortierung. Die Zuordnung zu unterschiedlichen Schulen erlaubt ihre Validierung und hilft, die unterschiedlichen Lehren und Sichten auf die Mediation zu erkennen und gegeneinander abzugrenzen.

Termini

Auch die in der Mediation verwendeten Fachbegriffe sind nicht einheitlich. Manche Schulen haben gar eigene Fachbegriffe eingeführt, um ihr Mediationskonzept herzuleiten. Die Glossardatenbank gibt Ihnen die Möglichkeit, die unterschiedliche Verwendung der Fachtermini nachzuvollziehen.

Aufgaben

Auch die Pflichten und Aufgaben des Mediators können je nach der zugrunde gelegten Schule divergieren. Die Aufgabendatenbank versucht, die Abweichungen darzustellen und aufzufangen.

Inhalte

Die Lerninhalte können von Schule zu Schule differenzieren. Die Examensfragen decken auf, was in jeder Schule als Wissen vorausgesetzt wird.

Beispiele

Auch die in den Texten verwendeten Beispiele lassen sich nach Schulen aufteilen. Sie helfen, die unterschiedlichen Sichten auf die Mediation anhand von Beispielen zu erschließen.

Prüfung

Hier können Sie sich die Prüfungsfragen einer Mediationsausbildung nach Schulen differenziert anzeigen lassen.

Hinweise und Fußnoten

Forum: Diskussionen im Forscherforum

An dieser Seite haben mitgearbeitet: Administrator und Arthur Trossen .
Seite zuletzt geändert: am Montag August 30, 2021 09:27:27 CEST von Administrator.