Lade...
 

Schmetterlingseffekt

Die Parameter eines interaktiven Prozesses in komplexen Systemen verhalten sich wie das Chaos. Sie können nicht vorausberechnet werden. Die Unvorhersehbarkeit wird durch den Schmetterlingseffekt bestätigt.

Wenn schon der Flügelschlag eines Schmetterlings genügt, um einen Hurrikane auszulösen. Der Schmetterlingseffekt1 bezeichnet die große Empfindlichkeit auf kleine Abweichungen in den Anfangsbedingungen bei komplexen, nichtlinearen dynamischen und deterministischen Systemen wie die Mediation.

Dieses Youtube-Video von Doktor Whatson erläutert den Butterfly Effect. Es stellt die Frage: Was wäre wenn...? Bei jeder Entscheidung die wir treffen setzen wir ungeahnte Kettenreaktionen in Gang, die alle möglichen Folgen haben können. Das ist der Butterfly Effect. Das Video weist nach, wie es gerade die welt verändert hat (so oder so oder auch nicht)

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Video um ein bei Youtube (Google) hinterlegtes Video handelt. Es wurde im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Was das bedeutet, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Eintrag im Videoverzeichnis erfasst unter Der Butterfly Effect

Hinweise und Fußnoten
Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2021-11-07 06:31 / Version 9.

Siehe auch: Komplexität
Prüfvermerk: -


Based on work by Arthur Trossen und anonymous contributor . Last edited by Bernard Sfez
Seite zuletzt geändert am Freitag März 1, 2024 02:50:25 CET.

Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minuten