Lade...
 

Die verfahrensintegrierte Mediation

Es handelt sich um eine Form der integrierten Mediation. Der Begriff ist historisch zu erklären. Die Ursprünge der integrierten Mediation finden sich im Gerichtsverfahren. Greger hat deshalb den Begriff der gerichtsintegrierten Mediation geprägt. Erst später konnte die integrierte Mediation methodisch genau identifiziert und dem aus der kognitiven Mediationstheorie heraus entwickelten Konzept zugeordnet werden. Um aber zu zeigen, dass dieses Konzept nicht nur innerhalb der Mediation oder im Format der gerichtsintegrierten Mediation anwendbar ist, sondern in gleicher Weise auch in anderen Verfahren und Vorgängen, wurde der Begriff verfahrensintegrierte Mediation gegenübergestellt. Heute würde von einem Verfahren, etwa einer Beratung nach dem Konzept der integrierten Mediation gesprochen werden.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2022-05-09 12:45 / Version 4.

Alias: verfahrensintegrierte Mediation
Siehe auch: integrierteMediation, Mediationskonzept
Prüfvermerk: -


Based on work by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Mittwoch Februar 21, 2024 18:37:00 CET.

Lesedauer: Weniger als 1 Minute