Lade...
 

Cyber-Mobbing

Das Cyber-Mobbing bezeichnet Formen der Verleumdung, Belästigung, Bedrängung und Nötigung anderer Menschen oder Unternehmen mit Hilfe elektronischer Kommunikationsmittel. Das Cybermobbing ist vom Mobbing zu unterscheiden. Gemeinsam sind die dauerhafte Aggression und das Machtungleichgewicht. Das Cyber-Mobbing findet jedoch in einem anonymen Kontext statt und hat eine größere Reichweite.

Auf den ersten Blick ist eine Mediation schon deshalb ausgeschlossen, weil der Angreifer anonym ist.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2022-04-30 04:35 / Version 2.

Alias: Cybermobbing
Siehe auch: Mobbing, Stalking
Prüfvermerk: -


Based on work by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Samstag April 13, 2024 08:31:21 CEST.

Lesedauer: Weniger als 1 Minute