Lade...
 

Alternative Konfliktlösungsverfahren

Wissensmanagement » Diese Seite ist dem Archiv in der Wiki-Abteilung Wissen zugeordnet. Eine logische Verknüpfung erfolgt mit der Themenseite Verfahren, die dem Buchabschnitts Systematik zuzuordnen ist. Bitte beachten Sie auch:

Verfahren AKLADR Suche

Die alternativen Konfliktlösungsverfahren werden durch das Akronym AKL abgekürzt. Der Begriff wurde von Greger1 eingeführt, nachdem der Gesetzgeber die Begriffe Streitbeilegungsverfahren durch Konfliktbeilegungsverfahren ersetzt hat. Gemeint ist die außergerichtliche Streitbeilegung. Es wäre eindeutiger gewesen, den Bergiff ADR, dessen Akronym für Alternate Dispute Resolution steht und als alternative Streitbeilegung übersetzt wurde, zu verwenden. Der Grund:

  1. Nicht jedes Verfahren zielt auf die Lösung des Konfliktes ab, wohl aber auf die Beendigung des Streites
  2. Einige unter die ADR zu fassende Verfahren finden (zumindest methodisch) auch im Gericht statt.
  3. Die Gleichstellung von Streit und Konflikt schürt Erwartungen beim Kunden, die nicht erfüllt werden können, wenn zwar der Streit, nicht aber der Konflikt beigelegt wird.

Hinweise und Fußnoten
Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2024-05-07 18:18 / Version 11.

Alias: (alias(Alternative Konfliktlösungsverfahren)
Prüfvermerk: -


Based on work by anonymous contributor und Arthur Trossen . Last edited by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Samstag Mai 25, 2024 09:57:24 CEST.

Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minuten