Lade...
 
Seiten-ID: 618 Startseite für Betroffene (Konfliktparteien) A) Abteilung »  01. Zugang B) Inhalt »  01. Einführung »  Übersicht
Willkommen: Allgemeines Interesse an der Mediation
Mediation für Konfliktparteien

Zugangs- und Nutzungsempfehlungen für andere Zielgruppen

Alles wird gut. Versprochen!

Bevor es zur Mediation (oder anderer Verfahren der Konfliktbeilegung) kommt, sind bereits einige Entscheidungen zu treffen, die den Verlauf der Konfliktbeilegung beeinflussen. Wiki to Yes möchte Ihnen helfen, dass Sie diese Entscheidungen bewusst treffen können und keine Fakten schaffen, die den Weg in eine vollständige Konfliktbeilegung erschweren. Folgende Themen und Seiten könnten deshalb für Sie von Interesse sein:

 Hinweis:

Wenn Sie diese Seite nicht aus dem Blick verlieren möchten, falls Sie den Links folgen, wird empfohlen, die Links mit der rechten Maustaste anzuklicken und in einem neuen Tab im Browser zu öffnen.

Was ist ein Konflikt?

Etwas gerät aus dem Gleichgewicht. Für viele Menschen sind Konflikte etwas Unangenehmes. Sie kosten Eneregie, lenken ab und fühlen sich nicht gut an. So sehr wie sie verwirren, enthalten sie auch Hinweise darauf, wie sie gelöst werden können. Der Schlüssel für die Lösung ist stets, sich dem Konflikt zu stellen. Wiki to Yes möchte dazu beitragen, die Konflikte besser zu verstehen. Die Abteilung Wissen befasst sich mit allen Fragen rund um den Konflikt und die Mediation aus einer fachlichen Sicht. Dort finden Sie folgenden, für Sie evtl. interessanten Beiträge:

Eine Auseinandersetzung mit besonderen Konfliktlagen finden Sie unter den Fachmediationen, wie z.B:

Menschen haben eine natürliche Kompetenz zur Konfliktbewältigung. In vielen Fällen können Sie sich also selbst helfen. Wiki to Yes unterstützt Sie dabei und ermutigt dazu. Die folgenden Anleitungen könnten deshalb für Sie hilfreich sein:

Manchmal braucht es die besonnene Sicht von außen, um den sogenannten Rumpelstilzcheneffekt herbeizuführen und die im Konflikt verborgenen Hinweise sichtbar zu machen.

Wann brauche ich so etwas?

Solange Sie glauben, sich gegen den Konflikt wehren zu müssen. Die Mediation ist eine Herangehensweise, die Ihnen immer zur Seite steht, wenn es darum geht, Konflikte zu vermeiden, zu bewältigen oder vollständig aufzulösen.

Die Mediation ist eine Vorgehensweise, die sich auf alle Aspekte der Komplexität einlassen kann. Sie ist deshalb ein Angebot, mit dem Sie sich unbedingt auseinandersetzen sollten.

Was ist Mediation?

Bei der Mediation geht es stets darum, die (situationsbedingt) best mögliche Lösung zu finden. Befreien Sie sich von der Vorstellung, dass es bei der Mediation nicht zur Sache gehe und dass es sich nur um ein Weicheigelaber handele. Die Mediation ist anders. Korrekt durchgeführt bewirkt sei ein anderes Denken. Sie bietet eine echte Chance, aus einem Problem hinauszukommen. Die Abteilung Praxis befasst sich mit der praktischen Verwendung der Mediation. Dort finden Sie folgende Beiträge:

Und was ist mit dem Gegner?

Mediation ist ein Verfahren, dem alle Parteien zustimmen müssen. Es mag ein Beleg für die Konflikteskalation sein, wenn die Gegenseite den Vorschlag zur Durchführung einer Mediation ablehnt. Die Ablehnung kann verschiedene Gründe haben. Eine mögliche Ursache ist eine unzureichende Information über die Kompetenz der Mediation. Eine andere Ursache kann der konfliktbedingte Widerstand sein. Es kann aber auch sein, dass die Mediation tatsächlich nicht geeignet ist, Hilfe bei der Konfliktbeilegung zu geben. Auch gibt es die Möglichkeit, dass eine Partei den Konflikt gar nicht beilegen will (oder kann). Wiki to Yes möchte auch hier dazu beitragen, den optimalen Weg in die Konfliktbeilegung zu finden. Nutzen Sie die folgenden Hilfestellungen:

Benötigen Sie Entscheidungshilfen?

Der Beitrag Konfliktentscheidungen hat Ihnen bereits einen Eindruck über die Vialzahl an Entscheidungen vermittelt, die entlang der Konfliktbeilegung zu treffen sind. Die Entscheidungen betreffenden zum einen den Konflikt und die zu erzielende Lösung, zum anderen die Frage des Verfahrens (der Herangehensweise) bei der Konfliktbewältigung. Hier gibt es ein großes, schwer zu durchschauendes Angebot. Wiki to Yes hilft bei der Orientierung:

Was Sie sonst noch interessieren könnte?

Wenn noch Fragen offen sind:

Einladung

Fordern Sie die Experten der Community heraus! Stellen Sie Fragen (in den Foren) und schildern Sie Ihr Problem. Für manche Eingaben müssen Sie angemeldet sein (wegen Spamschutz). Leiten Sie diese und andere Seiten weiter, wenn es darum geht, die andere Partei für einen konstruktiven Weg der Konfliktbeilegung zu gewinnen, sodass sie sich selbst ein Bild machen kann. Sie dürfte auch daran interessiert sein, den Konflikt nachhaltig beizulegen.

Start Anmeldung Kontakt

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier- und Lizenzbestimmungen. Zitiervorgabe im ©-Hinweis.
Bearbeitungsstand: 2021-08-14 05:02 / Version 72.
Aliase: Betroffene

An dieser Seite haben mitgearbeitet: Administrator und Arthur Trossen .
Seite zuletzt geändert: am Samstag August 14, 2021 05:02:19 CEST von Administrator.