Lade...
 

Videodarstellungen zur Mediation

Wissensmanagement » Diese Seite gehört zur Vorstellung der Mediation in der Wiki-Abteilung Praxis. Sie befinden sich auf einer Unterseite, wo es um die Veranschaulichung der Mediation geht.

Mediation Darstellungen Einführungsvideo Mediationsmetaphern Handyfall

Worum es geht: Was hilft es Ihnen, wenn Sie wissen, dass es sich bei der Mediation um ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren handelt, bei dem Parteien mit Hilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben. Das ist die Definition im Mediationsgesetz. Wissen Sie jetzt, worum es geht? Vielleicht gibt es einen besseren Weg, die Mediation verständlich zu machen.

Einführung und Inhalt: Es ist nicht leicht zu erklären, warum die Mediation so effizient ist und was sie auszeichnet. Dies zu wissen ist jedoch eine Voraussetzung, um die Mediation nachzufragen. Das Wiki verwendet einen umfangreichen Thinktank, um die Zusammenhänge und Wirkungen darzulegen. Sie sind für den Profi gedacht. Einem Laien kann man nicht zumuten, ein Buch zu lesen, damit er sich für ein Verfahren oder eine Dienstleistung entscheidet.

Einführung in die Problematik

Versuchen Sie die Mediation mit nur einem Wort oder maximal in einem Satz so zu erklären, dass sich anderen ihre Besonderheit vermittelt. Wiki to Yes unternimmt den Versuch im Beitrag Marketing. Es ist ein etwas längerer Satz und der erschließt sich nur, wenn man eine Ahnung hat, was damit gemeint ist. Bei der Reise duch eine Konfliktbeilegung wurde eine ausführliche Falldarstellung benutztm, um die Notwendigkjeit und die Wirkung der Mediation vorzustellen. Das Fazit fasst die Mediation in nur 7 Leitsätzen zusammen. Das ist alles interessant aber viel zu lesen. Es muss einen einfacheren Weg geben, die Wirkungsweise der Mediation zu erklären. Da helfen moderne Mediaen un Videos.

Vorstellung der Erklärvideos

Sehen Sie die nachfolgende Zusammenstellung von Erklärvideos bitte als eine Homage an die Produzenten, die sich viel Mühe gemacht haben, die Mediation anschaulich, kundennah, schnell und leicht zu erklären. Die Videos sind nach Dauer sortiert.

  Quellenhinweis

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Videos bei Youtube (Google) hinterlegt sind. Alle Videos wurden im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Was das bedeutet, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung. Sie unterliegen der Youtube-Lizenz.

Mediation in 1 Minute 37 Sekunden

Mediation in 1 Minute 48 Sekunden

Mediation in 3 Minuten 19 Sekunden

Mediation in 3 Minuten 19 Sekunden

Mediation in 4 Minuten 14 Sekunden

Mediation in 5 Minuten 37 Sekunden

Mediation in 6 Minuten 52 Sekunden

  Aktionshinweis

Helfen Sie die Mediation besser verständlich zu machen. Teilen Sie mit, was Sie von den Videos mitnehmen und ob sie die Mediation so erklären konnten, dass Sie die Mediation einem anderen Verfahren vorziehen.

Ein Dokumentarvideo

Während die vorstehenden Videos sich auf die Darstellung des Verfahrens der Mediation beschränken, gibt der nachfolgende Dokumentarfilm einen umfassenderen Eindruck darüber wieder, welche Bedeutung der Mediation zukommt und wie sie angewendet wird.

Dieser Film entstand im Zuge des Kongresses Streitkultur 2010 des Bundesverbandes Mediation. Er soll die Vielfalt der Mediationslandschaft, der konzeptionellen Ausrichtungen, die Methodenvielfalt und die Menschen, die auf unterschiedlichste Weise das Thema Mediation in der Gesellschaft leben aufdecken.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Video um ein bei Youtube (Google) hinterlegtes Video handelt. Was das bedeutet, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung. Eintrag im Videoverzeichnis erfasst unter Dokumentarfilm Mediation

Videobeispiele zur Mediation

Gefilmte Mediationen sind rar, wenn es sie überhaupt gibt. Die Mediation ist ein hoch vertrauliches Verfahren. Es ist ein Respekt den Parteien gegenüber, dass dies nicht an die Öffentlichkeit kommt. Hinzukommt, dass ein Video über eine real durchgeführte Mediation für Laien außerordentlich langweilig ist. Im Video sieht man ein parr Menschen, die miteinander reden. Wer nicht auf die Inhalte schaut und kein fachliches Interesse daran hat, von den techniken zu lernen, der wird so ein Video eher als langweilig empfinden. Sie können sich selbst überzeugen, denn im Wiki gibt es eine vollständige Aufzeichnung einer echten Mediation, dem Handyfall. Um jedoch die Wikungseise und die hinter der Mediation verborgene Magie zu veranschauliehcn, gibt es darüber einen Zusammenschnitt, der hier als Einführungsvideo einzusehen ist. Das Einführungsvideo ist zwar länger (es dauert ca 20 Minuten). Es gibt jedoch einen Eindruck wie leistungsstark die Mediation sein kann.

Bedeutung für die Mediation

Man muss die Mediation erlebt haben. Erst dann erschließt sich ihre Magie. Jetzt kommt es nur noch darauf an, dass Sie die Mediation erleben, die diese Magie entfalten kann. Es gibt nämlich ganz unterschiedliche Herangehensweisen. Nicht alle Mediationen lassen sich auf die Tiefe des Konfliktes ein. Erkundigen Sie sich bei dem Mediator wie es ihn gelingt, dass der Konflikt überwunden wird und dass die Parteien zufriedengestellt werden. An seiner Antwort können sie ablesen, ob er die Magie der Mediation verwirklichen kann.

Hinweise und Fußnoten
Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen.
Bearbeitungsstand: 2024-04-22 16:19 / Version 99.

Aliase: Mediationsvideos
Siehe auch: Mediationsmetaphern, Videoverzeichnis
Diskussion (Foren): Siehe Wie aussagekräftig sind die Erklärvideos?


Based on work by Arthur Trossen und Arthur Trossen und anonymous contributor und Bernard Sfez . Last edited by Holger Kern
Seite zuletzt geändert am Montag Mai 20, 2024 12:12:22 CEST.

Durchschnittliche Lesedauer: 4 Minuten