Lade...
 

Artikel

Die Sprache des Konflikts

Autor: Administrator - Veröffentlicht 04:45

Ein Artikel der Wiki to Yes Fachbeiträge


Der Konflikt benötigt ein Medium und transportiert zu werden. Er zeigt sich nicht nur im Verhalten sondern auch in der Sprache. Die Sprache ist aber nicht nur ein Ausdruck des Konfliktes. Sie ist auch sein Werkzeug. Die Mediation ist ein Verfahren, dass keine Angriffsflächen bietet. Sie ist deshalb keine Sprache des Konfliktes, aber eine Sprache die mit dem Konflikt umgehen kann.

Wer hat Schuld?

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 16.07.2021 07:12

Ein Beitrag zur Wiki to Yes Mediationskolumne


Heute war in einer Zeitung die Schlagzeile zu lesen: "Wer hat Schuld an der Flut?" Daneben treibt die Frage um: "Wer hat Schuld an Corona?". Ist die Flut abgewendet oder Corona beseitigt, wenn diese Frage geklärt ist? Wozu also die Frage und was bewirkt sie. Dieser Artikel befasst sich mit dem Umgang mit Vorwürfen.

Das Singapur-Übereinkommen

Autor: Dr. Simon Johannes Heetkamp - Veröffentlicht 15.07.2021 09:22

Ein Artikel der Wiki to Yes Fachbeiträge


Das UNCITRAL-Übereinkommen über durch Mediation erzielte internationale Vergleichsvereinbarungen (United Nations Convention on International Settlement Agreements Resulting from Mediation ) ermöglicht die grenzüberschreitende Anerkennung und Vollstreckung von Mediationsergebnissen in internationalen Handelssachen und wird in der Praxis nur als „Singapur-Übereinkommen“ (Singapore Convention) bezeichnet. Denn das Übereinkommen wurde nach seiner Verabschiedung im Dezember 2018 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen in Singapur zur Zeichnung ausgelegt.

Gutachten zur Verbraucherschlichtung

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 01.06.2021 05:21

Ein Artikel der Wiki to Yes Forschungsbeiträge


Die Funktionsweise einer ausgewählten, bundesweit tätigen allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle sollte wegen § 43 Absatz 1 und 2 des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes – VSBG in einem wissenschaftlichen Forschungsvorhaben untersucht werden. Mit der Durchführung des Forschungsvorhabens hat das BMJV die Wissenschaftler Dr. Naomi Creutzfeldt (Universität Westminster) und Dr. Felix Steffek (Universität Cambridge) beauftragt.

Die Magie der Mediation

Autor: Administrator - Veröffentlicht 15.05.2021 04:47

Ein Beitrag zur Wiki to Yes Mediationskolumne


Hinter der Mediation muss sich doch etwas Magisches verbergen. Wie sonst löst sich das Problem im Verlauf des Verfahrens plötzlich wie von selbst, obwohl die Parteien zuvor selbst nach einer Beratung nicht in der Lage waren, es zu lösen und obwohl der Mediator weder eine Lösung vorgibt, noch darüber entscheidet?

Schadensermittlung

Autor: Administrator - Veröffentlicht 30.03.2021 09:28

Ein Artikel der Wiki to Yes Forschungsbeiträge


Die Queen Mary Universität in London und PwC haben eine Studie über den Umgang mit der Schadensermittlung und dem Einsatz von Sachverständigen in der Schiedsgerichtsbarkeit veröffentlicht. Die Studie ergibt Hinweise auf das Konfliktverhalten und erlaubt Rückschlüsse auf die Mediation.

Gibt es eine Vision zur Mediation?

Autor: Arthur Trossen - Veröffentlicht 27.03.2021 11:11

Ein Beitrag zur Wiki to Yes Mediationskolumne


Die Mediationslandschaft wird zunehmend für das Thema sensibilisiert. Möglicherweise trägt dazu auch das Buch Mediation visionär bei. Soweit Visionen über die Mediation geäußert werden, sind sie eher wie eine Unternehmensvision zu verstehen, die sich auf die Positionierung der Dienstleistung Mediation beschränken. Auch gibt es die Vorstellung, dass die Mediation die Streitkultur verbessern sollte.

Entwurf Neuregelung der Berufsausübungsgesellschaften

Der Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz über den Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe im Bearbeitungsstand: 29.10.2020 15:03 Uhr.