Lade...
 

Die diversen Schulen der Mediation

Wissensmanagement » Sie befinden sich auf einer Titelseite der Abteilung Akademie. Die Ausführungen zur Lehre nimmt auf die Ausbildung bezug, die im Wiki einen großen Raum einnimmt.

Schulen


Worum es geht: Die zugrunde gelegte Lehre offenbart das Mediationsverständnis. Mediation ist nicht gleich Mediation. Die Datenbank erfasst bereits 1900 Varanten. Wenn es so viele Varianten und Qualitäten in der Mediation gibt, kommt die Frage auf, wie sie sich unterscheiden, wie sie auseinanderzuhalten sind und worauf die Unterscheidung zurückgeführt wird. Mit dieser Frage befasst sich nicht nur die Forschung im Wiki. Damit wird auch die Ausbildung konfrontiert. Das sollte sie zumindest.

Einführung und Inhalt: Auch die Ausbildung ist, trotz aller Versuche zur Standardisierung, nicht gleichzusetzen mit jeder anderen Ausbildung. Ja, es gibt Unterschiede, sie sich an der Frage der Ausbildungsqualität messen lassen. Aber selbst die beste Ausbildung verliert an Wert, wenn sie sich im Dunstkreis des Wisssens über Mediation verliert ohne sich damit auseinanderzusetzen. Die Frage beginnt bei den Anforderungen, die an das zu lehrende Wissen überhaupt gestellt werden. Sie setzt sich bei den Inhalten fort, wo es um die Frage geht, was den Unterschied ausmacht und woran er zu erkennen ist. Hat sich Ihre Ausbildung mit der Lehre der Mediation auseinandergesetzt?

  Das Wiki to Yes Projekt

Wiki to Yes hat sich zu einem aktiven Thinktank entwickelt, der einen wertvollen Beitrag zur Forschung, Gestaltung und Anwendung der Mediation erbringt und aktiv zur Förderung der Mediation beiträgt.

Die Auseinandersetzung mit der Frage der Mediationslehre und darüber hinausgehend mit der Frage, welche Lehren es überhaupt gibt und wodurch sie sich auszeichnen, ist Teil der Forschungsarbeit von Wiki to Yes. Sie trägt zur der Qualitätssicherung der Mediation bei und verbessert zugleich die Qualität der Ausbildung.

OMA-Start

Die Mediationswissenschaft nimmt im Wiki einen so großen Raum ein, dass ihr mit der Akademie eine eigene Abteilung gewidmet wurde. Die Akademie widmet auch der Ausbildung eine besondere Aufmerksamkeit. Sie finden dort sogar eine Onlineausbildung, die Sie, ebenso wie Ihr Ausbildungsinstitut, ergänzend und gegebenenfalls erweiternd zu Ihrer bestehenden Ausbildung nutzen können. Dieses Angebot kommt dem Bedarf entgegen, wo sich auch die Ausbildung der Komplexität des Themas zu stellen hat und sich wie ein Puzzle zusammensetzt.

Forschungsbedarf und Hintergrund

Wiki to Yes hat unterschiedliche Mediationskonzepte, Modelle und Formate herausgearbeitet. Aber bereits diese systematische Unterscheidung wird nicht von allen Schulen gelehrt, worunter die Klarheit der Mediation leidet. Es gibt Abweichungen, die sich später durchaus bei der Anwendung der Mediation bemerkbar machen. Mithin entscheidet die Frage, ob und welche Lehre der Ausbildung zugrunde gelegt wird, nicht nur über die Qualität der Ausbildung, sondern auch über die Qualität der Durchführung und nicht zuletzt sogar über die Frage der Vermerktung der Mediation.

Im Mittelpunkt steht die Frage, ob und inwieweit die jeweilige Ausbildung sich auf die wissenschaftichen Hintergründe der Mediation einlässt. Kennt und lehrt sie die Mediationstheorie? Ist sie bereit, die unterschiedlichen Lehren anzuerkennen, zu erläutern und gegeneinander abzugrenzen? Was lernen Sie über die Mediation, wenn Sie eine Mediationsausbildung absolvieren und wie unterscheidet sich Ihre Ausbildung von den anderen? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, bedarf es einer Auseinandersetzung mit den jeweiligen Lehrmeinungen und der Frage ob und wie sie sich unterscheiden.

Die Lehre der Mediation

Der Begriff Mediationslehre wurde im Wiki erstmals im Beitrag über die erforderliche Sachkunde des Mediators eingebracht. Er wurde dort als Ausdruck für ein wissenschaftliches System und die Anschauung über ein Problem der Wissenschaft, der Philosophie oder der Kunst und in unserem Fall der Mediation verwendet.1 Wenn es verschiedene Anschauungen über die Mediation gibt, dann gibt es auch verschiedene Lehren der Mediation. Jetzt wird der Begriff der Lehre mit den Schulen gleichgesetzt. Damit sind nicht die Ausbildungsinstitute gemeint. Laut Duden bezeichnet der Begriff Schulen eine bestimmte wissenschaftliche Richtung, die von einer Kapazität ausgeht und von ihren Schülern und Schülerinnen vertreten wird.2 Die Lehre bildet die Grundlagen dieser Schulen aus. Die zu belegende These lautet, dass es auch in der Mediation voneinander abweichende Lehren gibt.3 Wenn die These zutrifft, wäre sie nicht nur ein Beleg für die unterschiedlichen Erscheinungsformen der Mediation. Sie liefert auch eine Handhabe, ihre Varianz korrekt einzuschätzen.

Worin unterscheidet sich die Lehre?

Die Unterscheidbarkeit der Lehren und der letztich darauf zurückzuführenden Lehrinhalte wird als ein Beitrag zur Förderung der Mediation gesehen. Sie ist so wichtig, dass sie Projektstatus bekommen hat. Um die unterschiedlichen Lehren herauszuarbeiten, werden die nachfolgend aufgeführten Indikatoren zugrunde gelegt. Dieser Service soll Ihnen nicht nur die Möglichkeit geben, sich über die unterschiedlichen Ausprägungen der jeweiligen Lehre zu informieren. Er soll den Schulen auch die Gelegenheit geben, sich abzugrenzen und ihre Leistungsmerkmale herauszustellen.

 Aktionshinweis

Das Projekt bedarf Ihrer Mitwirkung! Helfen Sie, die unterschiedlichen Lehren und die darauf bezogenen Ausbildungsinhalte zu identifiziern.

Konzepte und Lehren

Den ersten Zugang zu den Lehren ergeben die Mediationskonzepte. Sie bilden die oberste Klasse in der Mediationssystematik. Ein Mediationskonzept nuss auf eine Lehre zurückgeführt werden können, damit es als ein Konzept anerkannt wird.

Leitsätze nach Lehren.geordnet

Die Datenbank erfasst alle Theoreme, Lehr- und Merksätze, die in den Text der Wikiseiten eingearbeitet sind. Die Datenbank erlaubt ihre Überarbeitung und erleichtert das Auffinden der Merksätze. Auch sind Zuordnungen möglich. Die Zuordnung zu den Kategeorien erlaubt die Gliederung und Sortierung. Die Zuordnung zu unterschiedlichen Schulen erlaubt ihre Validierung und hilft, die unterschiedlichen Lehren und Sichten auf die Mediation zu erkennen und gegeneinander abzugrenzen.

Fachbegriffe nach Lehren geordnet

Auch die in der Mediation verwendeten Fachbegriffe sind nicht einheitlich. Manche Schulen haben gar eigene Fachbegriffe eingeführt, um ihr Mediationskonzept herzuleiten. Die Glossardatenbank gibt Ihnen die Möglichkeit, die unterschiedliche Verwendung der Fachtermini nachzuvollziehen.

Aufgaben nach Lehren geordnet

Auch die Pflichten und Aufgaben des Mediators können je nach der zugrunde gelegten Schule divergieren. Die Aufgabendatenbank versucht, die Abweichungen darzustellen und aufzufangen.

Inhalte nach Lehren geordnet

Die Lerninhalte können von Schule zu Schule differenzieren. Die Examensfragen decken auf, was in jeder Schule als Wissen vorausgesetzt wird.

Beispiele nach Lehren.geordnet

Auch die in den Texten verwendeten Beispiele lassen sich nach Schulen aufteilen. Sie helfen, die unterschiedlichen Sichten auf die Mediation anhand von Beispielen zu erschließen.

Prüfungsfragen nach Lehren.geordnet

Hier können Sie sich die Prüfungsfragen einer Mediationsausbildung nach Schulen differenziert anzeigen lassen.

Ausbildungsinstitute

Wiki to Yes versucht die Lehren auch den Ausbildungsinstituten zuzurodnen.


Das Wissensmanagement von Wiki to Yes bietet ideale Voraussetzungen, um die Lehren herauszuarbeiten und gegeneinander abzugrenzen. Es unterstützt sowohl die Anwendung wie die Erforschung der Mediation und wirkt sich natürlich auch auf die Ausbildung aus. Technisch wird die Abgrenzung möglich, indem zentrale Daten in verschiedenen Datenbanken abgelegt und mit den Inhalten verlinkt werden. Die Datenbankeinträge können den als Kategorien hinterlegten Schulen zugeordnet werden.

Hinweise und Fußnoten
Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2024-04-14 08:03 / Version 56.

Forum: Diskussionen im Forscherforum


Based on work by Arthur Trossen und anonymous contributor . Last edited by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Montag April 15, 2024 14:49:10 CEST.

Durchschnittliche Lesedauer: 6 Minuten