Loading...
 
page id: 1531 Über den Begriff Mediationsverfahren. Das Mediationsverfahren ist eine Mediation i.S.d. Mediationsgesetzes. Abteilung »  Archiv Inhaltliche Zuordnung »  Systematik

Mediationsverfahren

Wissensmanagement » Sie befinden sich auf einer Archivseite.
Es geht um die Frage des Mediationsverständnisses und der Einordnung als Verfahren. Bitte beachten Sie auch:

Verfahrensabgrenzungen Mediation Mediationscontainer Mediationsverfahren Mediationsradius Mediationskonzept

Abhängig vom Mediationskonzept ist auch die Frage zu beantworten, was unter dem Verfahren der Mediation zu verstehen ist. Der Begriff Mediationsverfahren wird in der Praxis häufig verwendet. Er ist jedoch grammatikalisch falsch und irritiert das Verständnis der Mediation. Die Frage nach der Erscheinungsform des Verfahrens geht im Mediationsradius auf und kann dort präzise abgebildet werden.

Der Begriff Mediationsverfahren führt in die Irre, weil er ein Pleonasmus ist. Ein Pleonasmus ist eine überflüssige Häufung sinngleicher Ausdrücke. Die redundande Tautologie besteht in der Doppelverwendung des Begriffs Verfahren. Weil die Mediation bereits als ein Verfahren definiert ist, bedarf es nicht dieses Zusatzes nicht. Für den Profi klingt das Wort Mediationsverfahren so, als würden Sie von einem KFZ-Auto sprechen.

Trotz der Doppelsinnigkeit wird der Begriff Mediationsverfahren in der Fachwelt durchgängig verwendet. Er wird sogar mehrfach im Gesetz erwähnt. Das Bedürfnis, das Verfahren herauszustellen, lässt die Schlussfolgerung zu, dass die Mediation nicht nur als ein Verfahren vorkommt. Mithin unterstützt die Verwendung dieser Formulierung die Annahme, dass es andere Formen der Mediation gibt als die hier als reine oder formelle Mediation beschriebene Variante. Tatsächlich spricht auch der Gesetzgeber von der Methode der Mediation, wobei sowohl das Verfahren wie die Methode auf eine gemeinsame Kompetenz zurückzuführen ist. Der Verfahrensbegriff erlaubt es, die Mediation als ein Verfahren im psychologischen Sinne zu verstehen, dessen Prozesshaftigkeit im 4. Buch unter dem Begriff des Mediierens näher beschrieben wird.

Um den Unterschied zwischen dem Verfahren der Mediation und der methodischen Verwendung herauszustellen, macht Deb Jonas muss das Mediationsverfahren sogar einen Sinn. Dann ist die Verwendung des Wortes Mediation steht der Oberbegriff, der sowohl das Verfahren wie die Methode umschreibt.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2023-04-09 21:23 / Version 8.

Siehe auch: Mediation-Prozess
Prüfvermerk: -


Based on work by Bernard Sfez . Last edited by Arthur Trossen
Page last modified on Saturday June 10, 2023 22:42:50 CEST.