Lade...
 

Die Theorie der Konfliktevolution

Wissensmanagement » Sie befinden sich auf einer Unterseite zum Thema Theorien des Titels Wissenschaft der Abteilung Akademie.
Die Auseinandersetzung mit den Theorien führt auch in die Theorie der Konfliktevolution. Sie wird über den Thinktank mit vielen Beiträgen vernetzt.

Theorien der Mediation Theorie der Konfliktevolution Konfliktevolution Strategie Konfliktreife

Der Begriff Konfliktevolution wurde von Schwarz eingeführt, der sich in seinem Buch Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen 1 mit den Konfliktstrategien auseinandersetzt. Die Theorie der Konfliktevolution wird im Beitrag Konfliktevolution ausführlich besprochen.

Worum geht es?

Evolution Erweiterung
Schwarz beginnt das evolutionäre Konfliktverhalten mit der Flucht. Die Flucht ist eine Konfrontationsstrategie. Die Lehre von der Konfliktevolution geht deshalb davon aus, dass das naheliegendste Konfliktverhalten ein Konfrontationsverhalten ist. In einer komplexen, zivilisierten Gesellschaft ist die Gegnerschaft aber nicht immer eindeutig. Die Entscheidung zur Flucht kann eine Vorgeschichte haben. Im monadischen Konfliktstadium beispielsweise hat sich der Konflikt als solcher noch nicht etabliert. Die Parteien werden zunächst versuchen, das Problem kooperativ zu lösen. Den zuvor beschriebenen Evolutionsstufen geht also ein Kooperationsversuch voraus. Schwarz hat verschiedene Konfliktverhaltensformen extrahiert und als Konfliktlösungsversuche in einen Zusammenhang gestellt. Er benennt insgesamt sechs Stufen der Konfliktlösung, die er aus einer Parallele zur Zivilisationsentwicklung des Menschen ableitet. Er meint, dass mit zunehmender Zivilisationsentwicklung ein Lernprozess im Konfliktverhalten stattgefunden habe. Schwarz spricht deshalb von einer Evolution der Konfliktlösungsversuche2 .

Verwertung in der Mediation

Die Theorie kann in der Mediation in einer erweiterten Form verwertet werden, weil sie das strategische Konfliktverhalten der Parteien beschreibt sowie den Wechsel von der Kooperation zur Konfrontation und von der Konfrontation wieder zurück zur Kooperation. Die Kenntnis des Konfliktverhalten der Parteien hilft dem Mediator bei der Einschätzung, wozu sie gedanklich in der Lage sind oder nicht. Sie hilft ihm zu erkennen, welche Einsichten die Parteien benötigen um ihr Konfliktstrategie Verhalten gegebenenfalls zu verändern. Die Lehre von der Konflikt Evolution kann deshalb für die Aktwiese der Mediation und für ihren Verlauf verwertet werden.

Anpassungsbedarf

Die Theorie setzt sich mit dem Konfliktverhalten der Parteien auseinander. Sie ist also keine vollwertige Theorie zur Beschreibung der Mediation. Eine Erweiterung der Theorie ist erforderlich, weil die Lehre von der Konflikt Evolution erst mit der Flucht also einem Konfrontationen Verhalten einsetzt. In der Realität werden die Menschen vorher eine Kooperation versucht haben, die sich als aussichtslos erwiesen hat. Das Bild einer Pyramide sollte mit einem Kreislauf ergänzt oder in einem Kreislauf integriert werden. Die Pyramide suggeriert einen Vorgang, der an ihrer Spitze endet. Wenn ein Konsens jedoch nicht zustande kommt beginnt der Kreislauf von vorne. Schwarz beschreibt diesen Vorgang, indem er die Konfliktparteien in der Evolution einen Schritt zurückgehen lässt. Das Bild der Pyramide sollte keine Wertigkeit suggerieren. Alle Stufen sind gleichwertig und lediglich daran zu messen, welchen Erfolg sie verspricht. Schließlich sollte die Evolutionspyramide nicht den Eindruck hinterlassen, dass die Evolution einen eindimensionaler Vorgang ist. Ganz abgesehen davon dass er bei jeder Partei separat stattfindet, kann er auf verschiedene Spielsituationen angewendet werden, wodurch ein Strategiewechsel möglich wird.3

einen Rückwärtsgang eine Konsolewerden.

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2023-02-12 11:31 / Version 22.

Aliase: Konfliktevolutionstheorie
Siehe auch: Konfliktevolution
Prüfvermerk:


Based on work by Bernard Sfez und anonymous contributor . Last edited by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Sonntag April 14, 2024 12:15:46 CEST.

Durchschnittliche Lesedauer: 2 Minuten