Lade...
 

Die Wiki to Yes Visitenkarte

Wissensmanagement » Der Wiki to Yes Thinktank Mediation kombiniert Datenbanken und Inhalte. Es geht darum, die Mediation korrekt zu verstehen, anzuwenden und weiterzuentwickeln. Beachten Sie deshalb bitte auch:

Metaportal


Sie nutzen Wiki to Yes als Buch, als Nachschlagewerk, als Werkzeugkasten, als Instrument und als Netzwerk. Der Thinktank von Wiki to Yes erfasst alle denkbaren Informationen über die Mediation, um sie unabhängig vom Ursprung zu koordinieren und zu ordnen. Alle Informationen aus Theorie und Praxis werden professions-, disziplin- und organisationsübergreifend erfasst, permanent zur Verfügung gestellt und aufeinander abgestimmt. Wiki to Yes stellt die Portale und Quellen heraus, wo die Informationen zu finden sind. Mit Wiki to Yes verbessert sich das Bild der Mediation, die Kompetenz, die Qualität und die Nachfrage. Überzeugen Sie sich selbst.

Steckbrief

Wiki to Yes ist mit 1991 Themenseiten,1 7813 Datenbankeinträgen, 1826 Fachbegriffen in der Enzyklopädie, 185 nachgewiesenen Mediationsvarianten, 304 Mediationswerkzeugen, 153 eingebetteten Videos, 439 textbezogenen Abbildungen, 872 Fundstellenhinweisen, 897 Artikeln, 825 separat ausgewiesenen Beispielen, 628 exponierten Merksätzen, 872 Quellenhinweisen, 13 Themenportalen, 10 Tourenportalen, mehr als 8 Bereichsportalen, 6 Foren, 22 voll integrierten Datenbanken, 105 internen und 48 externen Verzeichnissen, u.v.a.m. der inzwischen wohl größte, leistungsfähigste, frei zugängliche und wikiaktiv nutzbare Datenfundus über Mediation.

Das Metaportal der Mediation

Die Metaperspektive erlaubt den Blick auf die Mediation und ihre Verwendung und eröffnet die Reflexion darüber. Aus dieser Perpektive wird das Mediationswiki zu einem Buch der Bücher über Mediation, einem Portal der Portale und einem universeller Werkzeugkasten für die Anwendung und die Erforschung der Mediation. Das Wissensmanagement des Portals macht Wiki to Yes zu einem unverzichtbaren Thinktank, der nicht zuletzt der Mediation zugute kommt aber auch allen, die sich damit befassen.

Wiki to Yes hat was Sie brauchen

Wiki to Yes wird von Mediatoren betrieben, die das Mediationswiki selbst für ihre professionelle Arbeit benutzen. Somit folgt das Mediationswiki ganz dem Tiki-Konzept Eating our own Dogfood. Das bedeutet, dass alles was hier zu sehen und zu nutzen ist, Fragen und Werkzeuge sind, die nicht nur für die alltägliche Arbeit des Mediators bestimmt sind, sondern auch von diesen dafür genutzt werden. Der Nutzen ist vielfältig und abhängig von Ihren Bedürfnissen. Sie können sich informieren und Informationen gestalten. Sie können lernen und lehren. Sie können Fälle bearbeiten, Intervisionen und Meetings durchführen, Dienste nachfragen und in der Mediation navigieren.

win-management
Wiki to Yes ist ein Projekt der Win-Management GmbH, unterstützt von Ihnen als Nutzer und Besucher.

Herausgeber: Arthur Trossen

Hinweise und Fußnoten
Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2023-10-06 19:49 / Version 76.

Alias: Mediationsplattform, Wiki to Yes, Wiki to Yes-Einführung, Wiki-to-Yes, Willkommen, Mediationswiki, Einführung
Siehe auch: Willkommen, highlights, Inhaltsverzeichnis, Wiki-Führung, Bedienungsanleitung, Zugang, Individuelle Startseiten
Geprüft:

1 Eine Themenseite (Wiki-Seite) kann zig DIN-A vier Seiten umfassen


Based on work by Arthur Trossen . Last edited by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Samstag Februar 24, 2024 07:26:16 CET.

Durchschnittliche Lesedauer: 2 Minuten