Lade...
 

Die self-fulfilling Prophecy

Die sich selbst verwirklichende Prophezeihung ist ein Phänomen, dem wir auch in der Mediation häufig begegenen. Es kann tragische Konsequenzen haben, wenn es nicht gelingt, die Gedanken von dem Punkt wegzulenken, den die Partei unbedingt verhindern will.


Das folgende beispiel soll belegen, wie man genau das bekommt, was man unbedingt vermeiden will.

Beispiel 14136 - Das Ehepaar ist schon einige Jahre verheiratet. Die Frau, Mitte 40, meint, sich von den Erwartungshaltungen anderer befreien zu müssen. Sie will sich emanzipieren, weshalb sie von zu Hause auszieht. Der Mann sieht darin eine Trennung, was die Frau bestreitet. Für ihn sind die Anzeichen jedoch eindeutig. Die Trennung ist, was er unbedingt verhindern will. Statt die Frau auf ihrem Selbstfindungsprozess zu unterstützen, setzt er sie unter Druck, macht Vorwürfe und äußert klare Erwartungen. Er wird genau das bekommen, was er unbedingt vermeiden will.


sich selbst verwirklichende Prophezeihung ist ein Phänomen der Wahrnehmung, der Fokussierung und des Denkens. Das assoziative Denken unterscheidet nicht zwischen Ja und Nein. Es reagiert nur darauf, wohin der Fokus gesetzt wird.

Beispiel 14137 - Denken Sie jetzt nicht an einen roten Elefanten. Die Assoziationen überhören das NICHT. Sie lösen Bilder aus, die entweder mit der Tätigkeit (Warum sollte ich denken), der Farbe (wieso eigentlich rot) oder dem Tier (Mäuse sind auch nett) zusammenhängen. Entscheidend ist was gerade dominant ist und wohin der Fokus gesetzt wird.


Im Beispiel des Mannes liegt der Fokus auf der Trennung. Er nimmt alles wahr, was dazu führt. Der Gedanke wird immer stärker. Seine Reaktionen passen sich an. Die Interaktionen verdichten sich, sodass der Gedanke auch beim Gegenüber immer mehr in den Mittelpunkt gerät. Wie würde sich die Kausalität gestalten, wenn der Mann einfach an etwas anderes denkt und sich von seinen Ängsten befreit? Die Chancen, sein Ziel zu erreichen werden sicherlich größer.


 Bearbeitungshinweis:
Dieser Beitrag muss noch bearbeitet werden. Sie können daran mitwirken. Bitte informieren Sie sich im Beitrag Bearbeitungsbedarf. Die Bearbeitungsrückstände werden zur Textvollendung vorgemerkt

Bedeutung für die Mediation

XXX

Was tun wenn ...

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2022-02-20 06:06 / Version 4.

Alias: self-fulfilling Prophecy
Siehe auch: Inhaltsverzeichnis, Ratgeber für Interventionen, Enzyklopädie, Technikenverzeichnis, Mediationsverzeichnis, Konfliktverzeichnis, Verfahrensverzeichnis,
Literaturhinweise:
Prüfvermerk: -

Weitere Beiträge mit der Kategorie XXX


Based on work by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Mittwoch Februar 21, 2024 19:28:25 CET.

Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minuten