Lade...
 

Wiederholen

Wissensmanagement » Sie befinden sich auf einer Seite des Archivs, die ein Mediationswerkzeug beschreibt. Konkret geht es um die Technik des Wiederholens. Die Ausführungen stehen mit folgenden Beiträgen im Zusammenhang:

Werkzeugsystematik Wiederholen Zusammenfassung Loopen Werkzeugeintrag Wikisuche 

Das Wiederholen ist eine Technik der Kommunikation mit der der Gesprächspartner das Gesagte wortwörtlich wiederholt. Der Mediator ist gut beraten, wenn er mit dieser Technik sorgfältig umgeht. Es sollte auch darauf achten, dass er im Loop eine Paraphrase verwendet, die nicht einfach nur wiederholt, was die Parteien gesagt haben.

Einzusetzen ist das wörtliche Wiederholen, wenn die Partei etwas sagt, was wichtig ist. Auch wenn sie etwas Positives sagt, was nicht untergehen soll. Im Zweifel ist davon auszugehen, dass die Gegenpartei das Positive nicht gehört hat. Aus dem Mund des Mediators wird sie es hören. Deswegen ist die wörtliche Wiederholung manchmal wichtig.

Wenn die Partei Worte wiederholt ist davon auszugehen, dass sie stets wichtig sind. Der Mediator kann darauf hinweisen, dass die Worte wiederhilt werden und hinterfragen, was daran so wichtig ist.

Hinweise und Fußnoten
Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2023-11-28 17:39 / Version 6.

Aliase: nachsprechen
Prüfvermerk:


Based on work by anonymous contributor und Arthur Trossen . Last edited by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Freitag März 1, 2024 02:31:12 CET.

Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minuten