Lade...
 


Der nachfolgende Beitrag beschreibt eine Mediationstechnik. Die Techniken werden als Werkzeuge erfasst. Sie müssen einer Methode zugeordnet werden. Bitte informieren Sie sich über die Werkzeugsystematik. Details zum konkreten Werkzeug finden Sie im Datenbankeintrag. Werkzeuge helfen bei der Verwirklichung der Mediation. Es ist also wichtig, sie im Einzelnen zu kennen und korrekt anzuwenden.

Zur Werkzeugsystematik Verzeichnis der Techniken Zum Datenbankeintrag

Six-Step-Reframing

Es geht darum, eine Verhaltensänderung herbeizuführen. Die Technik wird im NLP aber auch im Coaching eingesetzt. Ihre Basis ist die Selbsterkenntnis, bei der die Trennung von Verhalten und positiver Absicht im Mittelpunkt steht. Die Veränderung wird aus der positiven Absicht heraus motiviert. Parallelen zur Mediation liegen damit schon auf der Hand. Um zu prüfen, ob diese Technik in der Mediation noch einsetzbar ist, soll zunächst eine Vorstellung davon vermittelt werden, wie die Technik abgewickelt wird.

Dieses Youtube-Video von Stephan Landsiedel gibt eine Anleitung für das Six Step Reframing.

Die NLP Technik beschreibt, wie man die eigenen Gewohnheiten verändern, verbessern und optimieren kann, damit man seine Vorhaben beginnt, erreicht und oder beendet. Das Ziel dieser Technik ist es, eigene Gewohnheiten - falls gewünscht, in die richtige Richtung zu lenken, umzusetzen und oder zu verändern. Erst wenn man mit dem Inneren in Einklang kommt, können die eigenen Ziele so formuliert werden, dass diese auch erreicht werden.
Siehe auch: www.landsiedel-seminare.de

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Video um ein bei Youtube (Google) hinterlegtes Video handelt. Es wurde im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Was das bedeutet, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Eintrag im Videoverzeichnis erfasst unter Hooponopono - Die Kraft der Vergebung

 Bearbeitungshinweis:
Dieser Beitrag muss noch bearbeitet werden. Sie können daran mitwirken. Bitte informieren Sie sich im Beitrag Bearbeitungsbedarf. Die Bearbeitungsrückstände werden zur Textvollendung vorgemerkt

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2022-11-09 19:48 / Version 3.

Siehe auch: Werkzeuge, Zusammenstellung, Technikenverzeichnis
Prüfvermerk: -


Based on work by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Donnerstag Februar 22, 2024 01:56:45 CET.

Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minuten