Lade...
 

Mediation in der Praxis

Wissensmanagement » Sie befinden sich auf der Startseite der Abteilung Praxis.
Hier geht es um die Frage, wie die Mediation als Dienstleistung ausgetaltet wird. Dazu gehört auch ihre Vermarktung und die Berufstätigkeit.

Verhandlung


Abstract: In den Abteilungen Tour, Wissen und Werkzeuge wurde die Mediation als ein Verfahren der Konfliktbeilegung vorgestellt und erläutert. Hier, in der Abteilung Praxis, geht es darum, wie sich die Mediation in der professionellen Anwendung verhält. Sie finden alles, was nötig ist, damit die Mediation zuverlässig und punktgenau besonders auch aus schwierigen Verhandlungen herausführt.1

Einführung und Inhalt: Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler!
Bei dieser Analogie wäre die Mediation eher das Wasser als der Wurm. Trotzdem lautet der wichtigste Grundsatz auch hier, dass das Angebot stets aus der Sicht der Konfliktparteien zu betrachten ist. Es muss so formuliert sein, dass die Parteien erkennen, in elchem Wsser sie schwimmen, welcher Bedarf wie zu decken ist und was sie von dem Dienstleister bzw. der Mediation zu erwarten haben. Das ist für beide Seiten nicht immer leicht. Das gesammelte Expertenwissen und die Erfahrung im Umgang mit der Dienstleistung Mediation hilft, alle Fragen zu beantworten.

  Aktionshinweis

Sie haben im Mediationswiki eine gute Gelegenheit, Fragen und Erfahrungen zur Dienstleistung Mediation, ihrer Durchführung und der Nachfrage einzubringen. Beachten Sie auch bitte die Foren.

Mediation kurz und bündig

Die Aufklärung beginnt mit einer zusammenfassenden Darstellung über die Mediation. Sie haben die Gelegenheit, Fragen zur Mediation zu stellen oder Antworten auf bereits gestellte Fragen nachzulesen. Auch finden Sie Videodarstellungen und Mediationsmetaphern, um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln.

Tour durch die Konflikbeilegung

Die Aufklärung beginnt mit einer zusammenfassenden Darstellung über die Mediation. Sie haben die Gelegenheit, Fragen zur Mediation zu stellen oder Antowrten auf bereits gestellte Fragen nachzulesen. Auch finden Sie Videodarstellungen und Mediationsmetaphern, um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln.

Fallbeispiele und Anwendungen

Hier betreten Sie das Zentrum zur Archivierung und Darstellung von Beispielsfällen. Sie haben Zugriff zur Falldatenbank und Einblick in die Alltagsanwendung. Eine Hilfestellung für die Fallbearbeitung finden Sie in den Fallstudien oder bei den Erfahrungen.

Dienstleistung

Um zu erkennen, ob und wie sich die Mediation in den Dienstleistungsangeboten verbirgt, bedarf es der Auseinandersetzung mit der Frage, was eine Dienstleistung überhaupt ausmacht. Sie werden sehen, dass die Mediation nur einen Teil der Bedarfe entlang einer Konfliktbeilegung abdeckt, was wiederum Auswirkungen auf das Angebot hat. Sie finden Beiträge zur Dienstleistungsqualität und zur Mediationsdienstleistung.

Unterstützung

Fachlicher Support und Hilfe bei der Dienstleistung


Fragen zur Mediation

Mediatorenverzeichnis

Eine Hilfe bei der Mediatorenauswahl und ein Verzeichnis von Mediatoren soll helfen, den "richtigen" Dienstleister zu finden. Bitte beachten Sie auch die Legende zum Verzeichnis. Sie belegt die im Verzeichnis aufgeführten Fragen und ist deshalb auch eine Entscheidungshilfe.

Berufsausübung

Hier finden Sie praktische und rechtliche Hinweise zur Ausbübung des Berufs als Mediator sowie Fragen der Berufsaufsicht, dem Berufszertifikat, den Berufsverbänden und den Versuchen, die Mediation zu institutionalisieren.

Büroplattform

Mit der Berufsausübung sind auch ganz praktische Fragen der Büroorganisation verbunden. Nicht jeder Mediator kann ein Equipment oder ein Netzwerk zur Verfügung stellen, das allen Varianten der Mediation gerecht wird. Hier finden Sie die notwendigen Tools und die Erweiterung des Equipments (z.B. für Onlinemediationen).

Nachfrage

Die Auseinandersetzung mit der Nachfrage soll dazu beitragen, ein zum Bedarf passendes Angebot zu unterbreiten, damit daraus eine Nachfrage entsteht. Damit das Angebot korrekt mit dem Kunden kommuniziert werden kann, gibt es Hinweise zu einem mediationsgerechten Marketing und zu den Einflüssen des Wettbewerbs.

Finanzierung

Das alles muss sich ein Kunde natürlich leisten können. Deshalb runden Fragen zur Finanzierung das Dienstleistungsthema ab. Hier finden Sie Erläuterungen zu den Mediationskosten, den Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherern sowie zur Rechtsschutzversicherung und zur Prozessfinanzierung. Auch zur Frage der Mediations- bzw. Prozesskostenhilfe finden Sie Hinweise.


Auch wenn der Thinktank Mediation eine eigene Praxisabteilung zur Verfügung stellt, werden die Beiträge mit den anderen Abteilungen vernetzt. So wird sichergestellt, dass die Praxiserfahrungen und die Besonderheiten, die bei der prakjtischen Umsetzung der Mediation aufkommen, in die Inhalte eingearbeitet werden.

Hinweise und Fußnoten
Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen
Bearbeitungsstand: 2023-12-04 21:06 / Version 106.

Alias: Angebot, Profidienste
Siehe auch: Seitenverzeichnis
Prüfvermerk:


Based on work by Arthur Trossen und anonymous contributor und anonymous contributor . Last edited by Katrin Warneke
Seite zuletzt geändert am Samstag Februar 24, 2024 00:41:12 CET.

Durchschnittliche Lesedauer: 4 Minuten