Lade...
 

Notizen, Notizblöcke und der Parkplatz

Wissensmanagement » Sie befinden sich auf einer Seite des Archivs.
Hier geht es um eine visualisierte Notizfunktion. Die Ausführungen stehen mit folgenden Beiträgen im Zusammenhang;

Das ist ein Werkzeug Werkzeugsystematik Notizen Zum Datenbankeintrag Zusammenstellung Wikisuche 

Der nachfolgende Beitrag beschreibt eine Mediationstechnik. Die Techniken werden als Werkzeuge erfasst. Sie müssen einer Methode zugeordnet werden. Bitte informieren Sie sich über die Werkzeugsystematik. Details zum konkreten Werkzeug finden Sie im Datenbankeintrag. Werkzeuge helfen bei der Verwirklichung der Mediation. Es ist also wichtig, sie im Einzelnen zu kennen und korrekt anzuwenden.

"Darf ich mir Notizen machen in der Mediation?". Diese Frage wird oft von auszubildenden Mediatoren gestellt. Es ist natürlich besser, wenn sich die Mediatorin oder der Mediator auf das Zuhören konzentriert. Wenn er anderenfalls die Partei jedopch unterbrechen müsste, ist es besser, wenn er sich Notizen macht, um dies zu verhindern. In dem Fall sollte er die Parteien informieren, dass die Notizen keine Protokolle sind und dass sie nach dem Termion vernichtet werden. Anderenfalls könnten die Parteien misstrauisch werden und mehr darauf achten was sie sagen. Wenn sie die Sorge haben, dass ihre Aussagen festgehalten werden, könnten sie vorsichtiger werden mit dem was sie sagen. Das wäre kontraproduktiv für die Mediation.

Kurze Notizen, um Themen oder Gedanken festzuhalten können auch parteiöffentlich als eine Art Parkplatz auf das Flipchart geschrieben werden. Zu dem Zwevk markiert man einen Bereich auf dem Flipchart als Parkplatz und schreibt dort für alle sichtbar ein Stichwort hin. Das gleiche geht auch mit Moderationskarten an einer Pinwand..

Damit die Parteien sich nicht unterbrechen müssen, sollten auch Sie in der Lage sein, sich Notizen zu machen. Der Hinweis auf die Vertraulichkeit ist natürlich auch in diesdem Fall angebracht. Es ist geschickt, wenn der Mediator die Notizblöcke zur Verfügung stellt und nach der Mediation wieder einsammelt, damit die Vertraulichkeit gewahrt bleibt. Beacxhten Sie bitte in jedem Fall die Einhaltung der Vertraulichkeit.

Das Prinzip der Vertraulichkeit

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2023-04-25 00:02 / Version 12.

Alias: Parkplatztechnik
Siehe auch: Werkzeuge, Zusammenstellung, Technikenverzeichnis, Notizen
Prüfvermerk:


Based on work by anonymous contributor . Last edited by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Montag Mai 20, 2024 11:30:09 CEST.

Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minuten