Lade...
 

Partei verweigert Verschwiegenheitszusage

ID
490
Problemschilderung
Partei verweigert Verschwiegenheitszusage
Antwort
Der Mediator sollte das Motiv für die Verweigerung verstehen. Es muss sicher gestellt sein, dass Informationen nicht die Konfrontationslage verändern. Wenn die Partei sich mit einem Freund oder Berater abstimmen möchte, ist ihr dies natürlich gestattet. Sie muss aber gegebenenfalls die Verschwiegenheitspflicht weiterreichen.
Kategorie
Mediationsrecht
Technik/Intervention
Hinterfragen
Schlagworte
Verschwiegenheit   
Link
Vertraulichkeit
Relevanz
(0)
Erstellt
Montag Oktober 3, 2016 11:57:34 CEST
von Arthur Trossen