Lade...
 

Der Mediator wird wütend

ID
361
Problemschilderung
Der Mediator wird wütend
Antwort
Wichtig ist, dass sich der Mediator dazu bekennt und dass er sich über die Ursache im Klaren ist. Seine Gefühle könnten zum Verstehen beitragen. Es könnte sich ein Hinweis auf das zu bewältigende Phänomen ergeben, was dann sogar zur Klärung beiträgt. Der Mediator muss seine Gefühle nicht unbedingt verstecken. Er muss allerdings darauf achten dadurch seine Neutralität nicht zu verlieren. Wenn er nicht mehr außerhalb des Streitsystems stehen kann oder wenn er den Zugang zur Meta-Ebene verloren hat, muss er gegebenenfalls die Mediation abbrechen. Keinesfalls darf er seine Gefühle ignorieren. Er muss seine Gefühle im Griff haben und ausblenden können.
Kategorie
06. Konflikt
Technik/Intervention
Beruhigen, Bremsen, Entspannen, Pausieren
Schlagworte
emotion   
Link
Mediator
Relevanz
(0)
Erstellt
Freitag September 9, 2016 16:51:44 CEST
von Arthur Trossen