Lade...
 

Die Parteien verhandeln nicht auf gleicher Augenhöhe

ID
10902
Problemschilderung
Die Parteien verhandeln nicht auf gleicher Augenhöhe
Antwort
Es ist wichtig, dass der Mediator die assynchrone Kommunikation bemerkt und den Parteien dazu eine Rückmeldung gibt. Deren Rolle in der Mediation geht von einem Verhanderln auf gleicher Ebene aus. Wenn das den Parteien nicht möglich ist, muss er mit ihnen überlegen, ob ein gleichwertiges Verhandeln überhaupt gewünscht ist und wie es herzustellen ist. Wenn ein Verhandeln nicht auf gleicher Ebene gewünscht wird, kann der Abbruch der Mediation angezeigt sein. Im anderen Fall kann eine Neuinitiialisierung angebracht sein. Einen gewissen Ausglich kann der Mediator wegen des Prinzips der Allparteilichkeit herbeiführen. Gegebenenfalls muss ein Beistand hinzugezogen werden.
Kategorie
Kommunikation
Technik/Intervention
Hinterfragen
Schlagworte
Augenhöhe    verhandlungsebene    assymetrisch    symmetrisch   
Link
Augenhöhe
Relevanz
(0)
Erstellt
Montag April 5, 2021 06:17:01 CEST
von Arthur Trossen