Lade...
 

Der Mediator argumentiert

ID
3033
Bezeichnung
Der Mediator argumentiert
Kategorie
Haltung
Fehlertypologie
Wenn der Mediator anfängt zu argumentieren, könnte dies ein Indiz dafür sein, dass er den Weg der Mediation verlassen hat. Der Mediator kann Vorschläge hinsichtlich des Verfahrens unterbreiten diese begründen. Er kann auch Kritik an der Lösung äußern, wenn er den Eindruck hat es die Lösung nicht vollziehbar ist. Auch diese Gedanken sollte er begründen. Wenn seine Argumente auf die Herbeiführen einer Lösung errichtet werden, riskiert er, aus der Mediation eine Schlichtung zu machen. Der Verfahrenswechsel wäre ein grober Verfahrensfehler.
Fehlerbehebung
Der Mediator sollte die operative Ebene verlassen und zurück auf die Metaebene gehen. Alternativ kann das Verfahren mit Zustimmung der Parteien eine Schlichtung umwandeln.
Fehlervermeidung
Die Metaebene nicht verlassen
Gewichtung
haftungsrelevant
Rechtsquelle
Fundstelle
Metaebene
Keywort
Argumentieren    Argument    Metaebene    Lösung   
Erstellt
Samstag Oktober 6, 2018 07:53:35 CEST
von Arthur Trossen