Lade...
 

Die Grundsätze der Mediation geben Orientierung und helfen bei der korrekten Umsetzung der Mediation.
Es ist also wichtig, sie im Einzelnen zu kennen und korrekt umzusetzen.

Der Gleichbehandlungsgrundsatz

Übersicht und Zusammenstellung der Mediationsgrundsätze


Dieser Grundsatz verdeutlicht das Prinzip der gleichen Augenhöhe, der Neutralität und der Allparteilichkeit. Er soll Machtgefälle verhindern und sicherstellen, dass die Parteien in gleicher Weise unterstützt werden.

 Bearbeitungshinweis:
Dieser Beitrag muss noch bearbeitet werden. Sie können daran mitwirken. Bitte informieren Sie sich im Beitrag Bearbeitungsbedarf. Die Bearbeitungsrückstände werden zur Textvollendung vorgemerkt

Hinweise und Fußnoten

Bitte beachten Sie die Zitier - und Lizenzbestimmungen

Bearbeitungsstand: 2021-12-27 17:49 / Version 2.

Siehe auch: Ratgeber für Interventionen
Prüfvermerk: -


Based on work by Arthur Trossen
Seite zuletzt geändert am Samstag Mai 25, 2024 09:49:56 CEST.

Lesedauer: Weniger als 1 Minute